• Transforming Healthcare

    Digitalisierung ist das dominierende Schlagwort unserer Zeit. Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sind sich einig, dass sie unsere Lebenswelt radikal verändert. Der Treibstoff dieses Fortschritts sind Daten. Gleichzeitig hat die digitale Transformation des Healthcare-Sektors gerade erst begonnen. Wir stellen uns daher die Frage: Wie kann der Mensch die digitale Zukunft mitgestalten?

»Wir überblicken eine Vielzahl an vertikalen Innovationen im Healthcare-Sektor. Was fehlt, ist eine Anknüpfung an horizontale Innovationen.«

Dr. André T. Nemat | Managing Partner | Institute for Digital Transformation in Healthcare

Abstract holding global in hands polygonal, geometry triangle. Light connection structure. Low poly vector background. Business concept

Focus Field

Ethics & Responsibility

Die digitale Transformation verändert die menschliche Lebenswelt radikal. Daten sind der neue Rohstoff, der die Gesellschaft antreibt. Gerade im Healthcare-Sektor entstehen sensible Daten mit einer Geschwindigkeit und in einer Masse wie in kaum einem anderen Bereich. Die Frage nach der Art und Weise, wie diese Daten generiert, gespeichert, analysiert und weitergegeben werden ist so relevant wie nie zuvor. Wie werden Vertrauen und Datensouveränität sichergestellt? Wie begegnet man den komplexen wirtschaftlichen, sozialen und ethischen Auswirkungen der digitalen Transformation? Wer sorgt für den sicheren Austausch sensibler Daten zwischen unterschiedlichen Akteuren? Wie sieht eine Ethik des Digitalen aus?

»Die Ethik des Digitalen verlangt nach einem Paradigmenwechsel, der die Datenhoheit denjenigen zurückgibt, denen sie zusteht.«

Dr. Sarah J. Becker | Managing Partner | Institute for Digital Transformation in Healthcare

classic proportion man low poly wireframe. Abstract mash line and point origami on white background with an inscription. Starry sky or space, consisting of stars and the universe. Vector illustration

Focus Field

Health & Technology

Der Healthcare-Sektor befindet sich im Wandel. Exponentielle Technologien revolutionieren die Medizin und versprechen eine sichere und personalisierte Versorgung. Doch die rasanten Fortschritte in Bereichen wie AI, Genomik und Robotik bieten nicht nur endlose Potenziale, sondern werfen auch zunehmend Fragen auf. Welche Technologien können sich konkret durchsetzen? Wie gelingt eine nachhaltige Integration in bestehende Strukturen? Wie nutzen wir die neuen Möglichkeiten zum Wohle des Menschen? Wie verändern sich Prävention, Diagnostik und Therapie?

»Zur erfolgreichen Gestaltung der digitalen Transformation braucht die Praxis mehr Wissenschaft und die Wissenschaft mehr Praxis.«

Prof. Dr. Jan Ehlers | Vizepräsident | Universität Witten/Herdecke

Grey growth chart with polygon line on abstract background. Polygonal space low poly with connecting dots and lines. Connection structure. Vector business background.

Focus Field

Markets & Organizations

Mit der digitalen Transformation geraten die Fundamente des traditionellen Healthcare-Sektors ins Wanken. Neue, agile Player und etablierte Leader bisher gesundheitsferner Branchen betreten das Feld und brechen alte Informationsasymmetrien auf. Nicht Patienten, sondern Gesundheitskunden sind die Zielgruppen der Zukunft – mit disruptiven Auswirkungen auf bestehende Strukturen und Stakeholder. Welche Player gewinnen unter diesen Bedingungen Einfluss im Healthcare-Sektor? Wie sehen digitale Geschäftsmodelle der Zukunft aus? Wie können Daten verantwortungsvoll und nachhaltig monetarisiert werden?

Fellowship Program

idigiT betreibt unabhängige, interdisziplinäre und innovative Forschung zu den komplexen gesellschaftlichen Implikationen der digitalen Transformation im Gesundheitswesen. Ein Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf der Ethik des Digitalen. Wir suchen Studierende, die unsere Vision teilen und die Zukunft des Gesundheitswesens mitgestalten wollen. Für uns ist die Zusammenarbeit zwischen Fellows in verschiedenen Stadien ihrer akademischen Laufbahn der Schlüssel zum Verständnis der wirtschaftlichen, sozialen und ethischen Implikationen einer digitalen Gesellschaft.
idigiT